Auf AnfangOutfitsModeDIYLiteraturMusikKunstKulturInteriorEssen

Cecilie Copenhagen und der PLO-Print

Donnerstag, 22. Mai 2014 0 Kommentare



Ganz ehrlich, als ich vor knapp einem Jahr auf den Zweiteiler von Cecilie Jorgensen aufmerksam wurde, habe ich im ersten Moment nicht an den historischen Hintergrund dieses Musters gedacht. Das kam später. Zunächst war ich einfach nur angetan. Die farbige Tunika mit passender Shorts gefiel. Somit war die Freude groß, als klar war, dass am 8. Mai das Studio in Kopenhagen und am 12. Mai der Onlineshop eröffnen würden. Was neben der Freude darüber dann in Gang gekommen ist, ist eine Diskussion, die mich zum Nachdenken brachte. Kann man ein solch politischbeladenes Stück Stoff überhaupt tragen? 

Das Ringelshirt – Ein Modeklassiker

Dienstag, 13. Mai 2014 0 Kommentare

Coco Chanel




















Während bretonische Fischer einst das Ringelshirt als Arbeitskleidung trugen - die Streifen sollten wohl dabei behilflich sein, über Bord gegangene Seemänner besser erkennen zu können -, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass diese paar Querstreifen auf einfarbigem Grund einmal dauerhaft Einzug in die Kleiderschränke dieser Welt erhalten würden.

ZeitMagazin geht online

Donnerstag, 8. Mai 2014 0 Kommentare



Es gibt eine erfreuliche Nachricht. Das ZeitMagazin hat seit gestern ein neues eigenes Zuhause. Ja, tatsächlich hatte diese schöne Erscheinung bislang keinen adäquaten Repräsentanten im weltweiten Netz. Somit ist die Freud umso größer.
Das Magazin, welches jede Woche der ZEIT beiliegt, behandelt ausgewählte Themen wie Gesellschaft, Mode, Design, Lifestyle und Genuss. In der Online-Version werden diese nun um digitale Inhalte erweitert. Neben spannenden Artikel, üppigen Bildgalerien, Kolumnen und und und erwarten uns darüberhinaus zudem faszinierende Interviews, wie aktuell das mit Karl Lagerfeld. Absolut lesenswert!

Ai Weiwei im Martin-Gropius-Bau in Berlin

Dienstag, 6. Mai 2014 0 Kommentare

Ai Weiwei, 2012.  © Gao Yuan

Wenn es einen Künstler gibt, der immer wieder für Gesprächsstoff sorgt, dann ist es der Chinese Ai Weiwei. Im Martin-Gropius-Bau in Berlin ist die Ausstellung "Evidence" zu sehen. Seine weltweit größte Einzelausstellung. Der Künstler, der viele der ausgestellten Stücke in seinem Atelier am Stadtrand von Peking eigens dafür konzipiert und angefertigt hat, durfte zur Eröffnung nicht anreisen.