Auf AnfangOutfitsModeDIYLiteraturMusikKunstKulturInteriorEssen

September #9

Mittwoch, 30. September 2015 0 Kommentare

So sehr es auch nach Floskel klingen mag: Der September verging wahrhaftig wie im Flug. Was wohl vornehmlich daran gelegen hat, dass er (gerade zum Ende hin) so schön war. Hallo goldner Herbst! Und bekanntlich gehen die Dinge, die am schönsten sind, eben auch am schnellsten vorbei, um mich an dieser Stelle einer weiteren Floskel zu bedienen. Das Tollste war in jedem Fall, dass ich tatsächlich ein paar Tage Urlaub gemacht habe. Nur der Comer See, ein paar liebe Menschen, eine ziemlich einsame Berghütte, verdammt gutes Essen, Rotwein, eine Hand voll Bücher und so gut wie kein Internet.

Urlaub / Ich packe meinen Koffer

Donnerstag, 17. September 2015 0 Kommentare

Ja, ist es denn zu glauben? Ich mache Urlaub! Nein, wirklich. Ich fahre weg, und zwar eine ganze Woche. Der Gedanke erscheint selbst mir noch völlig abstrus. Doch es ist unumstößlich. Die Tickets sind gebucht, die Hütte gemietet. Es kann also losgehen. Doch das durchweg freudige Ereignis des Verreisens bringt ein Unterfangen mit sich, welches für mich - und ich sage es hier mit aller Deutlichkeit - das Allerschlimmste ist. Ausnahmslos. Ich muss packen!

Outfit / Das schwarze Kleid im Spätsommer

Montag, 14. September 2015 0 Kommentare

Als (Blog)Leserin freue ich mich seit jeher über tolle Bilder. Aber offen gestanden habe ich mir nur geringfügig Gedanken darüber gemacht, wann, wie und wo diese (Outfit)Bilder entstanden sind. Zumindest bis zu dem Tag, als ich selbst vor der Herausforderung stand, Fotos für meinen eigenen Blog machen zu wollen.

Bis heute ist es eine Herausforderung geblieben, da ich mich nicht gerade als begabt bezeichnen würde, was das Posieren vor der Kamera angeht. Hinzu kommt, dass man nun mal stets jemanden braucht, der auf der anderen Seite der Linse steht, und der dazu jedes Mal aufs Neue Lust und Zeit hat. (Und dabei auch noch die Launen des Modells gutmütig erträgt ;) Bei mir muss in 90% der Fälle meine Familie dran glauben, meist in Form meiner lieben Mama oder auch meiner lieben Schwester. Die wohnen nämlich beide, praktischer Weise, auf meinem Weg zur Arbeit, was mich oft dazu veranlasst, auf eben diesem morgens schnell bei ihnen hereinzuschneien. In der morgendlichen Hektik schaffe ich es im besten Fall noch gerade, mein Erscheinen telefonisch anzukündigen: "Moin, komme gleich auf dem Weg ins Büro kurz vorbei. Ist doch ok, oder?! Nur schnell ein paar Bilder für den Blog schießen."

Trend / Lieblingsstücke für den Herbst

Donnerstag, 10. September 2015 0 Kommentare

Obwohl es mich wahrlich schmerzt, dass der (Spät)Sommer so gut wie vorbei ist, kann ich mich auf den bevorstehenden Herbst freuen. Denn, modetechnisch ist hier viel mehr los. Es kann endlich wieder geschichtet werden und überhaupt. Ein Leben ohne wechselnde Jahreszeiten wär' nix für mich! Welche Teile mir diesen Herbst derzeit versüßen würden, das zeige ich euch hier. KLICK!

Outfit / Casual blue friday

Freitag, 4. September 2015 0 Kommentare

Meine Liebe zu Männerhemden wächst gefühlt täglich. Und am Ende des Tages, kann niemand genau sagen, woran das liegen mag. Letztlich ist es auch zweitrangig. Wichtiger ist vielmehr der Tatbestand, dass ich mich (im Moment) in kaum einer Uniform wohler fühle als in dieser. Konkret bedeutet das: Von fünf Tagen gehe ich an mindestens 2 1/2 so vor die Tür. Somit ist es längst überfällig, dazu an dieser Stelle ganz klar Position zu beziehen. Zu erwähnen ist zudem, dass sich die Farbe Blau langsam aber sicher zum All-time-favourite mausert. Und auch hier liegen die Beweggründe im Ungewissen. Denn sie tut es von ganz allein.

Ohrwurm des Tages / "We were here" von BOY

Mittwoch, 2. September 2015 0 Kommentare



*Oh, love, it changes shapes; it glows in many shades
We won't be gone as long as our echoes resonate
We need no photographs; the past's not only past
I find us erverywhere and that's how the magic lasts

Everywhere we've been, we have been leaving traces
They won't ever disappear
We were here, we were here, we were really here
And the rains get rough, but time can't wash us off
We won't ever disappear
We were her, it was really love *

...der Ohrwurm des Tages. Dem ist nichts hinzuzufügen. Enjoy!